Autor: Golgolgol

Ideen zu einer Robin Hood-Kampagne – Teil 2

Im ersten Teil der Serie befassten wir uns damit, wo man am Besten eine Kampagne mit Robin Hood-Hintergrund in Aventurien ansiedelt, welche Heldentypen dafür geeignet sind und was für Nichtspielercharaktere benötigt werden. Im zweiten Teil überlegen wir, wie der Start in die Kampagne stattfinden kann, welche Art von Abenteuer dafür geeignet sind und wie die […]

Ideen zu einer Robin Hood-Kampagne – Teil 1

Als Reaktion auf meine DVD-Besprechung der Robin Hood-TV-Serie kam die Frage, ob es Abenteuer für Das Schwarze Auge mit dem Hintergrund der Robin Hood-Geschichte gibt. Mir fiel dazu keine Antwort ein. Aber es sollte ein leichtes sein, als Spielleiter eine kleine Kampagne mit dem Hintergrund aufzubauen. Hier meine Gedanken dazu: Wo soll das Abenteuer spielen? […]

Robin Hood – die TV-Serie

Schon lange, bevor ich ich mich für Fantasy und Pen&Paper interessierte, war ich ein großer Fan von Robin Hood, dem Gesetzlosen aus dem Sherwood Forest, der die Reichen bestiehlt und den Armen gibt. Ausgelöst hatte die Begeisterung der gerissene Fuchs und der gemütliche Bär von Walt Disney, aber auch die anderen Spielfilmversionen der damaligen Zeit […]

DSA5 – Solo-Abenteuer

Bei meinem Wiedereinstieg bei DSA fand ich die neuen Solo-Abenteuer sehr nützlich. Zwar sind Solo-Abenteuer nicht mit einer normalen Rollenspielrunde vergleichbar, da die Handlungsmöglichkeiten doch sehr eingeschränkt sind, doch bieten sie eine gute Möglichkeit, die Regeln zu lernen. Gerade darauf liegt auch der Schwerpunkt bei diesen Abenteuern. Man bekommt einen vorgefertigten Charakter zur Verfügung und […]

DSA1 – Solo-Abenteuer

In den letzten Wochen war ich sehr aktiv bei einem Online-Auktionshaus. In erster Linie suchte ich nach alten Soloabenteuern von Das Schwarze Auge. Generell war ich überrascht, zu was für Preise die DSA-Produkte gehandelt werden (vor allem DSA4). Dennoch gelang es mir, für einigermassen vernünftige Preise, die gewünschten Abenteuerbände zu erwerben. Dann noch aus dem […]

Rück- und Ausblick

Am Jahresende neigt man dazu Bilanz zu ziehen und auf die vergangenen zwölf Monate zurückzublicken. Leider sehe ich, was 2020 betrifft, wenig Erfreuliches (für DSA-Spieler sollte das weniger überraschend sein. Sind doch zwei gewürfelte 20er ein doppelter kritischer Mißerfolg). Aber der rollenspieltechnische Bereich, um dem es in diesem Blog hier gehen soll, war doch sehr […]

Joel Rosenberg: Die Welt des Meisters

Sie dachten, es sei nur ein Fantasy-Spiel – eines jener Spiele, bei dem jeder seine winzige Figur als Krieger, Zauberer oder Zwerg durch das Labyrinth eines Spielmeisters führt und einen Abend lang träumen darf, ein Held zu sein. Aber dann fanden sie sich auf einer windumtosten Ebene wieder, und aus Phantasie war Wirklichkeit geworden. Zuerst […]

Die Entstehung von Norisburg

Nun hatte ich mich wieder mit den Regeln vertraut gemacht. Was mir noch fehlte, war eine Spielrunde. Beim Mittagsessen erzählte ich einem Arbeitskollegen, von dem ich wusste, dass er begeisterter Leser von Heitz’s Zwerge war und früher auch das Mittelerde-Tabletop spielte, von meinem neuen Hobby. Es stellte sich heraus, dass er auch die DSA-Computerspiele kannte […]

Wie ich zum Rollenspiel kam

Meine ersten Kontakte mit Fantasy Rollenspiele hatte ich Mitte der 80er Jahre. Thomas, mein großer Bruder, spielte damals D&D. Als kleiner Bruder wollte ich alles machen, was mein großer Bruder tat. Aber seinen kleinen nervigen Bruder wollte Thomas nicht in seiner Rollenspielrunde dabei haben. So blieb mir nur der Blick in seine Regelbücher, die Geschichten, […]

« Vorherige Seite