Kategorie: Das Schwarze Auge

Späte Post

(ein Abenteuer von Tim Niclas Scheffler und Daniel Simon Richter aus der Anthologie “Drachenwerk und Räuberpack”) Bosper Glimmerdieck ist ein wohlhabender Großbauer und Vorsteher des Dorfes Moorsend in den Nordmarken. Der 60jährige ist in der Region sehr bekannt und angesehen. Das hat aber auch seine Nachteile, wie er bei seiner Reise nach Gratenfels erfahren musste. […]

Heldenwerk-Archiv 2

Heldenwerke ist die Bezeichnung einer Reihe von 16seitigen Kurzabenteuern für Das Schwarze Auge. Diese erscheinen zweimonatlich, gemeinsam mit dem Aventurischen Boten. Das Format ist dafür gedacht, Spielleitern und ihren Gruppen kurze Abenteuer zur Verfügung zu stellen, die mit wenig Vorbereitung zu spielen sind. Einmal im Jahr erscheint immer ein Sammelband der Heldenwerke, der die Abenteuer […]

Heldenwerk-Archiv 1

Heldenwerke ist die Bezeichnung einer Reihe von 16seitigen Kurzabenteuern für Das Schwarze Auge. Diese erscheinen zweimonatlich, gemeinsam mit dem Aventurischen Boten. Das Format ist dafür gedacht, Spielleitern und ihren Gruppen kurze Abenteuer zur Verfügung zu stellen, die mit wenig Vorbereitung zu spielen sind. Einmal im Jahr erscheint immer ein Sammelband der Heldenwerke, der die Abenteuer […]

Drei Farben Schnee

(ein Abenteuer von Niklas Forreiter) Wieder einmal waren wir im Bornland unterwegs. Die Bronnjarin Janne von Tritzow hatte uns angeworben, sie zu einer Hochzeitsfeier zu begleiten. In einem kleinen, abgelegten Tal in den Nordwalser Höher, gingen Elkwinja von Lejenfels und Panek Wetterow den Traviabund miteinander ein. Der Bräutigam war ein Freund aus Jugendtagen der beleibten […]

Die Paligan-Akten

(ein Abenteuer von David Schmidt) Wir befanden uns in der Schenke „Zur goldenen Münze“ in Perricum. Dort sollten wir jemanden treffen, der über wichtige Informationen für uns verfügte. Er würde jeden Tag zur Mittagszeit bis zum Gongschlag der Rondrastunde auf uns warten. Neben einer Beschreibung der Person wurde uns auch ein Losungssatz mitgeteilt, mit dem […]

Blutiger Wein

(ein Abenteuer von Philipp Koch) Drückend warm und schwül lag der Herbst auf dem Almadaner Hinterland. Die Blätter der Weinstöcke, die sich landauf, landab die Hügel hinaufzogen, waren blutrot gefärbt. Es war die Zeit der Weinlese und der Feste zu Ehren der Göttin Rahja, dass sie dem Wein ihren Segen schenken möge. Es war die […]

Rache ist Stockfisch

(ein Abenteuer von Gudrun Schürer) Im Nordwesten Aventuriens liegt Thorwal, meine Heimat. Wir sind ein Seefahrervolk, von den Einwohnern Aventuriens geliebt und gehasst. Wir sind rau, wie das Wetter und die Landschaft an unseren Küsten, freiheitsliebend und wenn wir jemanden Freundschaft schwören, dann hält diese ein Leben lang an. Manche Aventurierer beschreiben uns einfach nur […]

Meisterinformationen: Sklaven für eine Nacht

Sklaven für eine Nacht ist ein Heldenwerk-Abenteuer von Alex Spohr. Mit meiner Spielrunde, die ihr hier unter der Bezeichnung “Die Lieder der Bardin” nachverfolgen könnt, spiele ich die Heldenwerk- oder auch Anthologieabenteuer. Doch als ich “Sklaven für eine Nacht” durchlas, überlegte ich ernsthaft, ob ich das Abenteuer überhaupt mit meiner Gruppe spielen oder es besser […]

Rübenernte

(ein Abenteuer von Niklas Forreiter) Ein seltsamer Brief ist beim Grafen von Geestwindskoje Kaspron Juschko eingetroffen. Sein Gefolgsmann Elkwin von Wulzen hat ihm eine Nachricht über seltsame Vorgänge in seinem Regierungsbereich geschrieben. Es soll Probleme bei der Rübenernte gegeben haben. Bei der diesjährigen Ernte sind besonders die Rüben sehr groß ausgefallen. Aber man bekam sie […]

Nächste Seite »