Abenteuer in Norisburg #162

Ergebnis der letzten Umfrage: Grush und Krassh dürfen mitkommen 88%. Ihr geht besser nur zu zweit 12%

Zum Heldenbogen

Was bisher geschah

“Duuuu, das ist toll!”, freut sich Ursulo, als du ihm erlaubst, seine Freunde mitzunehmen. Der Goblin verschwindet, um seine Freunde zu holen.

“Hallo duuuu”, begrüßen dich Grush und Krassh im Chor. Sie freuen sich aufrichtig, dich wiederzusehen. Doch sie sind nicht alleine gekommen. Alle drei Goblins haben ein Schwein dabei.

“Duuuu, schau mal”, sagt Grush. “Das sind unsere Reittiere. Duuuu weißt ja, wir sind gefürchtete Goblinkrieger!”

“Wir haben uns die Schweine geliehen”, erklärt dir Krassh. “Duuuu kannst die uns ja kaufen, wenn wir unseren Auftrag erledigt haben. Dann können wir die auffressen. Duuuu darfst natürlich mitfressen.”

“Da freue ich mich schon darauf”, antwortest du den Goblins.

“Duuuu”, fragt dich Ursulo, “hast duuuu schon einen Plan?”

Nun wird es ernst.

Auf welchem Teil der Strecke willst du zuschlagen?

  • Auf dem ersten Streckenabschnitt (63%, 5 Votes)
  • Auf dem zweiten Streckenabschnitt (25%, 2 Votes)
  • Abends in Oberangbar (13%, 1 Votes)

Total Voters: 8

Wird geladen ... Wird geladen ...

Die Umfrage endet am 29.1.2024 um 0:00 Uhr. Das Abenteuer geht weiter am 30.1.2024 um 0:00 Uhr.


Golgolgol

Golgolgol heißt im wirklichen Leben Stefan Will. Er wurde zum DSA-Spieler, weil sein Bruder D&D besser fand, und ihn deswegen seine DSA-Basisbox schenkte. Bis Mitte der 1990er Jahren war Stefan in der Rollenspielszene sehr aktiv und probierte verschiedene Systeme aus. Nach einer langen Pause fand er 2020 das Interesse am Pen und Paper wieder und kehrte zu seinem "Heimatsystem" DSA zurück. Über die Änderungen im Lauf der Jahre war er sehr erstaunt. Trotzdem nahm er das Hobby begeistert wieder auf und gründete mit einem Mitspieler die Republik Norisburg, die zur Heimat ihrer Spielfiguren wurde. Hier im Blog berichtet Stefan von seinen Spielrunden und teilt seine Gedanken zu P&P-Themen mit.

1 comment on Abenteuer in Norisburg #162

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert