Abenteuer in Norisburg #26

Ergebnis der letzten Umfrage: Feuerball 70%, Waffe zücken 20%, Abwarten 10%

Zum Heldenbogen

Was bisher geschah

Endlich ist es so weit. Der finale Kampf steht an. Mit dem als Jungfrau verkleidete Grusch konntet ihr den blauen Drachen aus seiner Höhle heraus locken. Jetzt befindet er sich im Hinterhalt. Ursulo versucht mit seinem Speer, und Grusch mit seinem Wischlappen, den Drachen in das weite offene Maul von Krassh zu treiben. Der immer hungrige Krassh reißt seinen Rachen so weit es geht auf. Aus seinem Mund strömt ein verfaulter Geruch. Es wundert dich, dass der Drache schon alleine wegen des üblen Geruchs nicht umkippt. Die Knochen fliegen durch die Luft. Ursulo und Grusch machen ihre Angriffswürfe, Blabberblush führt die Verteidigungswürfe des Drachen durch. Dir dauert das alles zu lange.

Zauberspruch: Ignisphaero (11/14/13 – TW 7) – Würfelwurf: 8/13/15-2 = QS 2 = gelungen (-32 ASP)

Du streckst deine Hände in Richtung eines Stuhles aus. Flammern lodern aus deinen Fingern und formen sich zu einer runden Kugel. Der flammende Ball schwebt über deine Hände. Du hauchst den brennenden Ball an und er bewegt sich in Richtung des Stuhles. Als er auf den Stuhl stößt, geht dieser in Flammen auf. Erst sind die Goblins erschrocken, doch dann fangen sie zu jubeln und zu tanzen an. Grusch lässt seinen Putzlappen über seinen Kopf kreisen. Ursulo springt von einem Bein aufs andere und klatscht dabei in seine bepelzten Hände. Mam Mam Mam Mam Mam schreit Krassh und bewegt seinen Kiefer dabei so, als würde er gerade etwas verspeisen.

Während der brennende Stuhl in sich zusammenbricht, erzählt Blabberblush: “Dein Zauber ist stark. Dein Zauber ist mächtig. So mächtig, dass der Drache dem nicht widerstehen kann. Krassh kann seine Zähne jetzt in gut gegrilltes Drachenfleisch hineindrücken. Sehr, sehr lecker. Aber dein Zauber war so stark und dein Zauber war auch so mächtig, dass du auch die arme Prinzessin damit gegrillt hattest.” Er wirft einen Haufen abgenagter Hühnerknochen in eure Richtung. Krassh streckt sich und versucht, die Knochen zu fangen: “Lasst mich die Prinzessin fressen!”

“Wenigstens einer von euch kann sich noch mit ihr vergnügen”, meint Blabberblush, während Krassh laut rülpst. “Der Drachenhort besteht aus dreimillionenzwölzfig Dukaten, die ihr unter euch aufteilen könnt. Außerdem bekommt jeder von euch eine magische Waffe. Was das für eine ist, dürft ihr euch bis zum nächsten Mal selbst ausdenken.”

“Duuuu… was duuuu da gemacht hast, war toll”, spricht dich Ursulo an.

“Ich wurde Jahre lang für solche und ähnliche Situationen ausgebildet”, antwortest du dem Rotpelz.

Dieser schaut dich bewundernd an: “Duuuu… ich kenne einen anderen Magier. Der mag mich nicht. Kannst duuuu den in einem magischen Duell den Arsch versohlen?”

Was antwortest du Ursulo?

  • Erzähle mir mehr (55%, 6 Votes)
  • Für meine Freunde tu ich alles (45%, 5 Votes)
  • Ich will mich da nicht einmischen (0%, 0 Votes)

Total Voters: 11

Loading ... Loading ...

Die Umfrage endet am 20.5.2022, 0:00 Uhr. Das Abenteuer geht weiter am 21.5.2022, 0:00 Uhr.


Golgolgol

Golgolgol heißt im wirklichen Leben Stefan Will. Mitte der 80er Jahre schenkte ihm sein großer Bruder seine DSA-Box, da er lieber D&D spielte. Während seiner gesamten Schulzeit war Stefan begeisteter Rollenspieler und probierte verschiedene Systeme aus. Nach der Schulzeit ebbte das Interesse am Rollenspiel-Hobby ab. Nach einer langen Pause fand er 2020 das Interesse an Pen&Paper wieder. Da er es von früher gut kannte, begann er wieder mit DSA, auch wenn er über die Veränderungen im Lauf der Jahre sehr erstaunt war. Mit einem Mitspieler erfand er die Stadt Norisburg, die zur Heimat ihrer Spielfiguren werden sollte. Hier im Blog berichtet Stefan von Spielrunden und teilt seine Gedanken zu P&P-Themen mit.

1 comment on Abenteuer in Norisburg #26

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.